Jeden Montag. Einlass 19:30h. Konzert 20:00h

Für alle anderen Events & Konzerte - Logo rechts klicken !

27.10.14 - GOLDHAMMER

(c) nadine targiel
(c) nadine targiel

 



 

Mo. 27.10.14 - Goldhammer
Nach über 20 Jahren als Sideman, mehr als 2800 Konzerten und Tourneen rund um den Erdball veröffentlichte Bassist Marius Goldhammer im Sommer 2009 sein erstes Soloalbum „goldhammer".
2014 folgt ein neues Album mit dem Titel "xyz", eine Weiterentwicklung der musikalischen Mischung aus Jazz, Electronica, Funk und Filmmusik-Zutaten, welche die "goldhammer"-Kompositionen auszeichnet. Der Zuhörer erlebt eine
Achterbahnfahrt aus teils düsteren, treibenden Stücken, tanzbaren Grooves und
schwebenden Balladen.

 

Marius Goldhammer: bass, comp. / Reiner Witzel: sax/flute / Dirk Schaadt: keyboards
Benni Koch: drums / Christoph Fischer: trumpet

 

 

 

 

Mo. 03.11.14 - EEE - Eike & Elektrik Ensemble

Eike Drück - Saxophon / Axel Steinbiss - Keyboard / Günter Asbeck / Bass / Christoph Krieger - Schlagzeug

EEE spielen Jazzfunk, von Eddie Harris über Courtney Pine bis David Sanborn, sowie eigene Kompositionen.


 

 

 

Mo. 10.11.14 - Quarterpounder

 

 

 

 

Mo. 17.11.14 - Erdal Tosun & Metaphysical

 

 

 

 

Mo. 24.11.14 - Andreas Schnermann & Paul Heller

" Meeting the Friends" - Schon zum zweiten mal darf Andreas Schnermann den Ausnahme-Saxophonisten Paul Heller als Gast bei der JäzzZeit begrüssen.
Gespielt werden eigene Kompositionen und Bearbeitungen von Standards.

Paul Heller   Tenor Sax / Andreas Schnermann   Keys / Caris Hermes   Bass

Niklas Walter  Drums

 

 

 

Mo. 01.12.14 - FINK & KÜBERT

 

 

 

 

Mo. 08.12.14 - INA HAGENAU

 

 

 

 

Mo. 15.12.14 - LAURA TOTENHAGEN

Laura Totenhagen – Stimme / Felix Hauptmann – Piano
Conrad Noll – Kontrabass

Stimme, Piano und Kontrabass – viel Raum für Sprache und Experimentelles.
Drei junge Musiker aus Köln entwickeln mit einer ungewöhnlichen Besetzung ihren ganz eigenen Sound. Mit seinen Arrangements moderner, zeitgenössischer Werke von Komponisten wie John Taylor, Mal Waldron
oder Steve Swallow, schafft das Totenhagen Trio intime Atmosphären, welche die Zuhörer verzaubern.
Die drei Musiker wagen sich an komplexe Stücke, lassen diese jedoch stets flüssig, erzählerisch und leicht erklingen.

 

 

 


Mo. 22.12.14 - UWE ECKER

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Live Jazz im Veedel. JäzzZeit. Hinkommen. Hinhören. Heimathirsch.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------